QM

Angebote & Ressourcen im Stadtteil

pad gGmbH - präventive, altersübergreifende Dienste im sozialen Bereich

Suchen

Angebote Filtern und Suchen

    • russisch
    • Unterricht
    • Vorschulkinder
    • Grundschule
    • Kinder
    • Handarbeitsgruppe
    • Handarbeit
    • Outdoor Sportarten
    • Basketball
    • Streetsoccer
    • Outdoor
    • legale Graffiti Wand
    • Tischtennis
    • Indoor
    • Tischkicker
    • Familientreff
    • Sport
    • Beachvolleyball
    • Kickern
    • Billard
    • Darts
    • Siebdruck
    • Graffiti
    • Seidenmalerei
    • StaffeleiArbeit
    • Atelier
    • Tanzraum
    • Tonstudio
    • Bandraum
    • Kunst
    • bildende Kunst
    • performative Kunst
    • Medien
    • Computer
    • Internetzugang
    • Druckmöglichkeiten
    • Mischpult
    • Fotografie
    • Arbeit
    • FahrradWerkstatt
    • Holzwerkstatt
    • Gesellschaftsspiele
    • Garten
    • Trampolin
    • Slackline
    • Hockey
    • Fußball
    • Hausaufgabenhilfe
    • Wii
    • Karaoke
    • Nähstube
    • Kochen
    • Backen
    • Film
    • Ferienprogramm
    • Ausflüge
    • Theather
    • Bildung
    • Beratung
    • mobile Beratung
    • Frauen
    • Seminar
    • Ferien
    • Ferienlager
    • Kinderbetreuung
    • Betreuer
    • Ausbildung
    Close 

Workshop zur Bedarfserfassung

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleg*innen, liebe Mitstreiter*innen,

am 12.07.2017 findet in der Zeit von 18 – 20 Uhr unser Workshop zur Qualifizierung der Bedarfe aus dem Stadtteil Marzahn NordWest, im Stadtteilzentrum, nebst Garten (Rosenbecker Str. 25 – 27, 12689 Berlin) statt.

Wie in jedem Jahr suchen wir vorab Ideen für neue soziokulturelle Projekte ab 2018. Hierzu möchte ich Sie an den Ideenaufruf vom 24.06.2017 (siehe Anhang) erinnern. Die Frist zum Einreichen von Bedarfen bzw. Ideen ist der 07.07.2017. Beachten Sie bitte auch die bereits im Zuge der Stadtteilkonferenz erhobenen Bedarfe (siehe Anhang).

Wozu dient der Workshop?
Der Workshop dient der Qualifizierung von Bedarfen. Das heißt, dass Ideen die in den letzten 12 Monaten aus dem Stadtteil heraus benannt wurden, gruppiert und vertieft werden, so dass das Quartiersmanagement im Anschluss Projektvorschläge erarbeiten kann.

Wie läuft der Workshop ab?
Nach einer gemeinsamen Einführung werden vier Gruppen entlang der Themen „Projektbausteine von bzw. für etablierte Projekte“, „Altbedarfe mit unsicherer Umsetzungsperspektive“, „Neubedarfe aus Ideenaufruf und IHEK-Entwicklung“, „Bedarfe im Themenfeld Integration“ gebildet. Die gesammelten Bedarfe werden vorgestellt und sich darauf verständigt, welche konkret vertieft werden sollen. Je Gruppe werden drei Bedarfe entlang verschiedener Fragestellungen qualifiziert. Zum Abschluss stellen die Gruppen ihre Ergebnisse vor.

Um zügig mit der Gruppenarbeit beginnen zu können und sicher zu stellen, dass alle relevanten Themen abgedeckt sind, bitten wir Sie sich vorab in eine Doodle Abfrage einzutragen. Je Gruppe können sich maximal 12 Teilnehmer*innen eintragen. Um sich einzutragen klicken Sie bitte auf folgenden Link:

http://doodle.com/poll/x9duppqkyyp82gfk

Wir freuen uns auf alle die sich in die Entwicklung des Stadtteils einbringen möchten und danken schon einmal vorab für Ihre Anregungen und Ideen.

  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!